Siloaustragung S 160

Kurzbeschreibung
  • Schrägschneckenaustragung S 160 für automatische Feuerungen im mittleren Leistungsbereich
Brennstoffe
  • Späne aus der Bearbeitung
  • Hackerspäne bis P16S
  • auch für Spänebriketts
  • besonders geeignet für Holzwerkstoffe
Vorteile
  • nahezu wartungsfrei
  • robuste Konstruktion für einen dauerhaften Einsatz in den verschiedensten Spänesilos
  • eignet sich für runde Silos ebenso wie für Silos mit quadratischer oder rechteckiger Grundfläche
  • Sonderausführungen mit zwei Ausfallschächten für Siloentleerung oder Mehrkesselanlagen

Schrägschneckenaustragung S 160

Max. Abmessungen:

  • Silodurchmesser bis 7,5 m
  • Silofüllhöhe bis 15,0 m
  • Höhe OK Zwischendecke 2000 mm
  • Trichterdurchmesser 2200 mm
  • Montageöffnung: Ø 2305 mm

Beschreibung:

  • Antriebsleistung bis 1,5 kW
  • Vollwelle als Rührarm
  • Schwerlastkreuzgelenk
  • Stützring für den Rührarm direkt am Einbauring der Siloaustragung
  • konischer Spänesammeltrichter mit Rührwerk
  • Ausfallstutzen für den Anschluss von Schnecken, direkten Fallschächten und Ansaugstutzen für pneumatische Förderung

Weitere technische Daten erhalten Sie gerne auf Anfrage.